WICHTELTÜR: Wir bauen ein Wichtelhaus


Vor zwei Jahren hatten wir den ersten Wichtel zu Besuch. Die Idee den Wichtel bei uns einziehen zu lassen kam mir am Abend vor dem 01. Dezember und so war das erste Wichtelhaus ein bunter Mix wilder Improvisation des vorherigen Abends. Aber unser Jüngster hat das gar nicht gemerkt. Er fand unseren Gast-Wichtel toll. Da unser Jüngster nicht mehr sooo klein ist mussten wir uns etwas mehr einfallen lassen um die Geschichte des Wichtels auf unserer Fensterbank glaubhaft zu gestalten. Und so kam am 01.12. ein Brief an (ich weiß nun auch wie man bereits benutzte, gestempelete Briefmarken löst ;-)) in dem unser Wichtel sich vorstellte und bekannt gab das er dann bald da wäre. Er, ein Wichtel aus dem hohen Norden war noch in Ausbildung und hatte sich auf eine Gastfamilie in Deutschland beworben um hier die klassischen weihnachtlichen Traditionen zu studieren. Somit war für den Kleinen auch klar - im nächsten Jahr kommt höchstens ein anderer Wichtel zu Besuch, denn dieser hatte ja nun alle bei uns gängigen Bräuche gelernt und würde sein Praktikum in einem anderen Land fortsetzen. Und so legte er sich richtig ins Zeug um dem Wichtel alles Relevante zu zeigen. Und das war so mitten in der Corona-Zeit gar nicht so einfach. Ein klassischer Besuch auf dem Weihnachtsmarkt war nicht möglich also haben wir einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt im Garten gemacht mit Schokoäpfeln, Bratwürsten über dem feuerkorb gebraten und heißem Kakao mit Marshmallows. Es war super!

45 Ideen habe ich inzwischen ausgearbeitet - mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, passenden Druckvorlagen und vielem mehr:








Doch jetzt beschäftigen wir uns erstmal mit dem Bau eines Wichtelhauses bzw. einer Wichteltür.

Ich zeige dir heute nicht nur die Wichteltür sondern auch noch tolle Ideen um den Bereich um die Wichteltür zu gestalten wie z.B. ein beleuchtetes Fenster das immer spät am Abend leuchtet, ein kleiner Kamin, Tische und Stühle...

 

Wir bauen ein Wichtelhaus

Mit einem kleinen Wichtelhaus hast du mehr Möglichkeiten zur Gestaltung. Denk aber immer daran das der Wichtel hinter der Tür lebt, d.h. manche Dinge machen VOR der Tür einfach wenig Sinn ;-) Ein Wichtelbett zum Beispiel steht mit Sicherheit drinnen. Aber du kannst den Vorbereich wie eine Art Veranda nutzen und hier Außenmöbel einen Tannenbaum, Kamin....einbringen.

DIY Wichtelhaus minimalistisch Holzhaus Wichtell anleitung

Hier siehst du unser Mini-Wichtelhaus vom letzten Jahr. Ganz fertig ist es auf dem Bild noch nicht - ich habe noch ein Giebelfenster mit Beleuchtung eingebaut. Das hat unser neues Haus auch wieder. Da ich am 22.11.22 das Thema Wichteltür im ARD-Buffet vorstelle, habe ich mich nochmal an ein etwas größeres Haus gemacht damit es in der Kamera nicht untergeht. Dieses Haus hier ist nämlich nur 10x15cm groß.

Ich habe beim Haus auf fertige Dekohäuser (wie diese* und diese*) zurückgegriffen. So kommst du mit der Arbeit viel schneller voran und das Holz ist super leicht zu bearbeiten.

Als erstes habe ich das Haus innen weiß angestrichen. Dafür habe ich Kreidefarbe* verwendet und zwei Anstriche benötigt für ein gleichmäßiges Ergebnis. Im Anschluss bekommt das Haus ein Dach aus Holzeisstielen. Bei kleinen Häusern kannst du einfach die Rundung der Eisstiele auf einer Seite entfernen und diese dann mit der Rundung nach unten auf dem Dach festleimen. Dies klappt aber nur wenn das Dach kürzer ist als der Eisstiel.

Mein neues Haus ist jedoch deutlich größer daher habe ich hier die Eisstiele überlappend aufgebracht.

Beim großen Haus habe ich je Seite 3 Reihen übereinander aufgeleimt. Achte darauf das die Eisstiele oben eine gerade Schnittkante haben und sauber aufliegen.

Während das ganz aushärtt geht es weiter mit der Wichteltür.

Für diese habe ich 9 Eisstiele, eine Holzperle und zwei hölzerne Grillstieße verwendet. Die Grillspieße sind nämlich quadratisch. Du kannst alternativ aber auch ein dünnes Kantholz (5x5mm) benutzen als Türrahmen. Ein gekürztes Holzklötzchen liegt als Tritt vor der Tür und kann z.B. mit einer Fußmatte verziert werden. Diese habe ich aus einem dünnen Korkuntersetzer zugeschnitten und mit dem Plotter den Schriftzug "Welcome" aufgebracht. Du kannst hier aber auch den Kork von Hand beschriften.

Hier zeige ich dir weitere Ideen für Wichteltüren:

Damit unser Wichtelhaus nicht langweilig wird - denn wir sehen ja nicht was hinter der Tür passiert habe ich über der Tür ein kleines Fenster angebracht. macht dieses so breit wie die Tür und passt die Form dem Dach an. Aufzeichnen und dann mit einem Teppichmesser und Lineal einen Ausschnitt im Holz machen. Den Ausschnitt habe ich dann nochmals mit Farbe bemalt. Da meine Rückwand sehr dünn war (2mm) hat das mit dem Teppichmesser wunderbar funktioniert - schau dir da am Besten zuerst die Wand an bevor du beginnst. Bei etwas dickeren Wänden könnte man auch eine Laubsäge verwenden. Damit das Fenster nicht einsehbar aber dennoch etwas Lichtdurchlässig bleibt habe ich ein stück weißen Baumwollstoff als Vorhang gefaltet, mit dem Bügeleisen fixiert und mit der Zickzack-Schere gesäumt. Anschließend wird der Vorhang hinten aufgeklebt. Anschließend habe ich weitere Grillspiese als Fensterrahmen zugeschnitten und aufgeleimt.

Plaziere hinter den Vorhang eine dünne Drahtlichterkette (meine hatte 10 LEDs) und klebe es mit Gewebeband (Panzertape) ab. So kommt von hinten kein Licht mehr ran. Wähle eine Lichterkette mit Timer-Funktion aus, so musst du den Timer nur einmal aktivieren und an allen Folgetagen geht das Licht magisch von alleine an und zeigt der Wichtel ist wach und macht sich an die Arbeit.

Für noch mehr skaninavischen Look (passend zum Ursprung des Wichtelbrauchs) bekommt das Haus noch eine kleine Ziegelstein-Mauer. Man könnte jetzt hier Zeit sparen und eine Mauer ausdrucken und aufkleben oder mit Puppenhaustapete arbeiten - ich wollte eine Mauer die sich auch nach einer anfühlt und mit 3D-Effekt, also habe ich meine Ziegelmauer selber gemacht. Dazu benötigst du lufttrocknende Modelliermasse und einen alten, etwas größeren Pinsel.

Roll dazu die Modelliermasse gleichmäßig aus und schneide sie auf das gewünschte Format zu. Dann entfernst du die Borsten aus dem Pinsel (am Besten einen bereits eingetrockneten oder alten verwenden) und nutzt diesen zum Formen der Ziegel. Du kannst den Pinselbereich mit einer kleinen Zange immer wieder unterschiedlich biegen und so verschiedene Abdrück für Zigel hinterlassen. Danach wird der Berich zwischen den Ziegeln mit einem Zahnstocher etwas flach gedrückt - damit die Ziegel auch tatsächlich hervorstehen.

DIY Wichteltür Wichtelhaus bauen anleitung Ziegelwand

Mit roter Farbe und einen Pinselschwamm betupft bekommen die Ziegel ihre Kaminrote Farbe und dürfen dann einige Tage trocknen. Beschwert die Mauer nach ein paar Stunden Trocknungszeit, damit sich die Wand im weiteren Trocknungsverlauf nicht biegt und gerade bleibt.

Nach dem Trocknen habe ich die Zwischenräume zwischen den Ziegeln mit weißer Kreidefarbe bemalt.

Noch sieht das ganz hier ziemlich kahl und unbewohnt aus, daher bekommt das Haus für noch mehr Wärme und behaglichkeit als nächstes den dazu passenden Kamin. Diesen stellen wir vor die Ziegelwand.

Für den Kamin benötigen wir erneut ein paar Holzeisstiele. Zwei werden halbiert und bekommen rundungen an beiden Seiten. Ich leime je zwei aneinander und bekomme so Unter- und Oberteil meines Kamins.

Damit der Kamin eine kastenförmige Form erhält passe ich zwei weitere Eisstiele der benötigten Höhe an und leime auch diese zusammen. Etwas Draht um einen Eisstiel gewickelt kommt vorne in den Kamin, dann ein paar zugeschnittene Äste und als Glut habe ich rotes Geschenkpapier in winzig kleine Stücke geschnitten und geknüllt.

Aber vielleicht beue ich da noch 1-2 LEDs ein, die rot leuchten. Mal sehen...

Vorne habe ich aus etwas verpackungsmüll ein transpranets Glas zugeschnitten und als Glas vor dem Kamin aufgeklebt.

Als Deko auf dem kamin machen sich ein paar Kerzen, Bücher oder ein Kalender sehr gut.







Weiter geht es mit der Einrichtung. Dem Wichtel fehlen noch ein paar Möbel. So eine Grundausstattung aus Tisch und Stuhl sollte schon da sein und dient auch später als tolle Ablage für kleine Wichtelgeschenke.

Tisch und Stuhl habe ich aus zwei verschieden großen Astscheiben gemacht, die auf Holzperlen stehen. Damit sie aber auch wirklich stehen und nicht wegrollen muss die Holzperle unten gerade abgeschliffen werden. Wer mag, kann noch einen kleinen Teppich aus einem Stoffrest zuschneiden. Ich habe hier eine Zickzack-Schere verwendet um mir das säumen zu sparen.

Weitere einfache Accessoires aus Stoffresten wären z.B. ein kleines Kissen oder einen Sack für den Wichtel. Diese sind trotz Ihrer Größe schnell und einfach genäht.

DIY Wichtel Zubehör Kissen und Sack nähen

Ich hoffe dir hat meine Anleitung gefallen und wünsche dir ganz viel Freude beim bauen deines Wichtelhauses.













INSPIRATION für dein nächstes DIY-Projekt

Wenn du noch mehr Ideen und Anregungen zum Thema Wichteltüren suchst, dann schau dir gerne diese kreativen DIYs von mir dazu an:

oder folge mir auf SOCIAL MEDIA. Dort erwarten dich immer ganz aktuell die neusten DIY-Ideen.


MERKEN nutze deine Pinterest-Pinnwand um die Idee für später zu speichern Dir gefällt die Idee? Super, das freut mich total! Falls du aktuell keine Zeit hast das DIY direkt auszuprobieren oder du es dir für einen saisonalen Anlass merken möchtest - speicher dir gerne diese DIY-Idee auf einer deiner Pinterest-Pinnwänden mit diesem Bild:

DIY Wichtelhaus Wichteltür bauen mit Beleuchtung und Kamin

SELBERMACHEN ist absolut erwünscht und ich helfe gerne mit Tipps & Tricks! Du bist begeistert von diesem coolen DIY und schon mittendrin es auszuprobieren? YEAH! Dann wünsche ich dir ganz viel Freude dabei! Wenn du diese Idee nutzt und auf Social Media teilst, würde ich mich sehr freuen wenn du mich verlinkst und wenn du magst zeig mir gerne dein Ergebnis mit #kreativmitlisa auf Instagram. Herzlichen Dank! Ich freue mich darauf deine Version meines DIYs zu sehen und falls du Fragen hast oder nicht weiter kommst, melde dich gerne bei mir.


SOCIAL MEDIA wo du mich noch findest ;-) Mein DIY gefällt dir und du freust dich schon auf die nächste Inspiration? Dann abonniere seeeehr gerne meinen DIY-Kanal auf der Social Media Plattform deiner Wahl:

Instagram Facebook Pinterest YouTube TikTok


Ich bin Lisa und auf meinem Blog findest du regelmäßig neue Inspirationen für kreative DIY-Projekte. Ganz besonders liebe ich Upcycling und Bastelideen mit Materialien die jeder Zuhause hat. Meine DIYs sind einfache Schritt-für-Schritt Anleitungen mit Fotostrecke und Videotutorial - zudem habe ich viele schöne Designs gezeichnet mit denen du du sofort loslegen oder dein DIY Geschenk verzieren kannst. Einfach - Kreativ - Handgemacht!


#diy #crafting #upcyclingblog #upcycling #hacks #selbermachen #geschenkideen #workshops #ardbuffet #swr #diyprojekt #diyideen #bastelideenfürkinder #diydeko #doityourself #tvexperte #diykolumne #blogger #einfachebastelideen #kreativeideen #diygarten #diyweihnachten #diyostern #diyupcycling #diyinterior #nissedoor #wichteltür #wichtel #wichtelzubehör #wichtelhack #miniaturhaus #wichtelhaus