Teebeutel mit schicker Grußkartenverpackung

Brrrrr ist das kalt draußen. Liegt bei Euch auch Schnee? Ich mag das ja sehr - meinen morgendlichen Spaziergang mit dem Hund durch die wunderbar weiße Natur. Der Schwarzwald sieht hier dann jeden Tag anders aus und jedesmal wunderschön. Wenn ich zurück komme gibts dann je nach Stimmung erstmal eine Tasse Kaffee oder Tee.

Aber wie wäre es mit einer Mischung aus beidem? In der Küchenschublade ist bei mir immernoch eine angefangene Packung Kaffeefilter (noch aus Zeiten bevor wir wieder eine Kaffeepad-Maschine hatten) und immer mal wieder nutze ich die für Bastelprojekte wie z.B. einen Adventskalender in Form von Mützen oder Bergen....und nun für mein neustes Projekt das ich Euch am 25.02.22 bei Kaffee oder Tee zeige - Teebeutel aus Kaffefiltern!


Ich konnte nicht anders, es hat einfach so wunderbar zur Sendung gepasst, aber natürlich habe ich meine Kaffeefilter-Teebeutel selbst getestet und muss sagen - man sollte den Tee etwas länger ziehen lassen als sonst - denn Kaffeefilter sind etwas dichter als Teefilter aber geschmacklich einwandfrei! - Natürlich nur wenn ihr unbenutzte Kaffeefilter benutzt :-)


Aber das ist natürlich noch nicht alles. Die Teebeutel gibts in schönen Formen (kann man dann thematisch super für Geburtstage, Valentinstag, Muttertag...anpassen) und ich habe natürlich auch schöne kleine Anhänger und die passende Teebeutelverpackung entworfen. Diese könnt ihr nicht nur zum schicken verpacken Eurer eigenen Teebeutel nutzen, sondern auch auf der Rückseite beschriften - als eine Art Grußkarte im Mini-Format.

Je nach Anlass könnt Ihr so zum Geburtstag gratulieren, Grüße senden oder einer kranken Freundin mit ein paar Zeilen und leckerem Tee gute Besserung wünschen.

Teetasse mit Teebeutel Grußnachricht

Material: Kaffeefilter Zeichenvorlage z.B. Keksausstecher loser Tee Bindfaden Nähmaschine ausgedruckte Verpackung

OPTIONAL: Washi-Tape oder Klebestift


Und so geht´s: 1. Suche dir passende Zeichenvorlagen für deine Teebeutel aus. Du kannst dir Formen vormalen oder ausdrucken, ich habe hier meistens Keksausstecher benutzt.

2. Zeichne die Form auf dem Kaffeefilter mit Bleistift (oder Lebensmittelstiften auf - kein anderer Stift verwenden, denn der Teebeutel kommt ja ins Getränk das man zu sich nimmt) auf

3. Schneide die Form ca. 5mm um die Markierung herum aus

4. Fixiere die beiden Kaffeefilterstücke mit ein paar Nähklammern damit sich beim nähen nichts verschiebt und lege oben mittig einen etwas dickenen Bindfaden mit ein.

5. Nähe nun die Form auf der Markierung rund herum ab und lass eine Öffnung von ca. 2cm übrig um den Teebeutel gut befüllen zu können. Schließe die Öffnung nach dem befüllen mit einer zweiten Naht.

6. Drucke dir nun die gewünschte Teebeutel-Verpackung aus. Hier kannst du zwischen verschiedenen Aufschriften wählen. Ob nun Geburtstag, Dankeskarte oder eine reine Grußkarte ich habe für jede verwendungsmöglichkeit eine passende Verpackung für dich vorbereitet.

7. Nach dem ausschneiden der Verpackung kannst du diese auf der Rückseite beschriften und anschließend falten und an den Seiten mit 5mm Abstand zum Rand abnähen.

8. Alternativ zum nähen kannst du die Verpackung auch mit schicken Washi-Tape Streifen fixieren.

9. Nun fehlt nur noch das passende Schildchen für den Teebeutel auszuschneiden und an die Schnur zu knoten.

10. Verpacke deinen Teebeutel in der Hülle und ich wünsche viel Freude beim verschenken.

Dieses DIY zeige ich dir am 25.02.22 auch LIVE im SWR "Kaffee oder Tee".


Du möchtest dir diese Idee für später merken - Speicher dir dazu gerne dieses Bild als Erinnerung auf eine deiner Pinterest Pinnwände:

Teebeutel-Grußkarte mit Teebeutel aus Kaffeefilter
Teebeutel-Grußkarte mit Teebeutel aus Kaffeefilter


Liebe Grüße,