Hasen-Teebeutel selber machen

Zu Ostern ist es ja leider oftmals immernoch etwas kühl, daher habe ich mir ein kleines Geschenk ausgedacht (nicht für die Kinder, aber vielleicht die Großeltern...;-) passend zum Osterthema süße kleine Osterteebeutel mit der eigenen Hausmischung. So kann man selbstgemachte Kleinigkeiten super hübsch verpackt verschenken. Auch hübsch - die kleinen Osterhasen-Teebeutel für den Frühstückstisch am Ostersonntag. Eine dezente Deko am Tellerrand für ein besonderes Osterfrühstück.

Osterteetasse mit teebeutel ist Hasenform

Material:

lose Teemischung (je feiner die Mischung ist, desto leichter ist das Befüllen) Malvorlage (ich habe einen Keksausstecher benutzt) Teefilterpapier Bleistift (Alternativ: Lebensmittelstifte wie diese*) und Schere

Nähmaschine, Faden

* hierbei handelt es sich um Partner-Links. Wenn du das Produkt kaufst, bekomme ich eine klitzekleine Provision - für dich ändert sich nichts.


Und so geht´s: 1. Motiv auf dem Teefilter mit Bleistift aufmalen und mit etwas Abstand zur Markierung ausschneiden. Da der Teefilter doppelt gelegt ist erhälst du autmatisch zwei Teile.

ACHTUNG: Benutze nur Bleistift, kein Filzstift oder Kulli! Denn der Teebeutel soll ja benutzt werden. Der Bleistift gibt aber keine gesundheutlich bedenklichen Stoffe ins Teewasser ab. Alternativ kannst du auch Lebensmittelstifte benutzen.


2. Beide Teile aufeinander legen und mit Nähklammern fixieren. Oben einen Faden einlegen (oder im Nachhinein den Faden mit einer Nadel anbringen) und dann auf der Markierung abnähen bis auf eine kleine Füllöffnung. Diese lasst Ihr offen. 3. Teebeutel zu ca. 3/4 mit einem kleinen Trichter oder Löffel befüllen und die Öffnung vernähen. 4. Anschließend noch ein kleines Stück Teefilter oder Papieretikett an der Schnur anbringen.

Du möchtest dir diese Idee für später merken - Speicher dir dazu gerne dieses Bild als Erinnerung auf eine deiner Pinterest Pinnwände:

Ich wünsche dir viel Freude bei nähen deiner eigenen Teebeutel.


Liebe Grüße,