DIY: 2 Windlichter mit Frosteffekt aus Salz und Zucker


DIY gefrostete Windlichter Weihnachtsdeko Selbermachen

Eigentlich hab ich es ja sehr gerne warm, aber was gibt es schöneres als verschneite Wintertage wenn die Sonne den weißen Schnee zum glitzern bringt, an den Dächern wunderschöne Eiszapfen hängen und die Scheiben wunderschön gefrostet sind? Also optisch mega! - das lästige Scheiben kratzen würde ich mir dann aber doch lieber sparen. Geht dir auch so? Dann ist mein heutiges DIY ideal für dich. Wir zauben mit zwei verschiedenen Methoden super schönen Frosteffekt auf Gläser für zauberhafte Windlichter die verschneit und gefroren aussehen. UND - kein Kratzen! Nach Weihnachten kannst du die Gläser einfach mit warmem Wasser ausspülen und wieder verwenden. das tollste daran ist aber wirklich der einzigartige Frost-Effekt der im Glas entsteht und dem du beim wachsen zuschauen kannst. Wieso wachsen? Das zeige ich dir hier.

IDEE 1

Windlicht aus Salzkristallen

DIY Weihnachtsdeko Windlicht Frosteffekt Salzkristalle

Lass wunderschöne Salzkristalle dein Glas hinauf wachsen und schau zu wie dein Glas Tag für Tag mehr "gefriert". Das Glas kannst du nach Weihnachten wieder verwenden. Einfach mit warmem Wasser ausspülen und schon ist vom hübschen Frosteffekt nichts mehr zu sehen.


MATERIAL

alle Materialien und Werkzeuge für das DIY die du benötigst

  • Glas

  • Salz

  • Wasser

  • Pipette

  • Schnur

  • Deko fürs Glas wie z.B. Tannenzweige, Orangenschalen, Zimtstangen


ANLEITUNG

Windlicht aus Salzkristallen

  1. Nimm ein Glas (du kannst z.B. ein normales Trinkglas, Dekoglas oder ein leeres Marmeladenglas verwenden) und fülle etwas Salz ein, so das der Boden des Glases mit ca. 1cm Salz bedeckt ist.

  2. Fülle nun so viel (Achtung nur wenig) Wasser hinzu das sich eine ganz dünne Schicht Wasser auf dem Salz sammelt und stell das Glas an einen möglichst warmen Ort, wie z.B. einen Heizkörper. Du kannst auch zusätzlich die Restwärme des Ofens nutzen und die Gläser nach dem Kochen in den noch warmen Ofen stellen.

  3. Jetzt heißt es abwarten, beobachten und jeden Tag mit der Pipette (nicht eingießen, sonst spritzt Wasser an die Wand und zerstört die bereits gebildeten Salzkistalle) etwas Wasser nachgeben. Wundere dich nicht wenn es 2-3 Tage dauert bis du die ersten Salzkristallablagerungen am Glas entdecken kannst. je nach Größe des Glases und wie konstant die Wärmezufuhr ist wachsen die Salzkristalle nun binnen 7-10 Tagen die Glaswand innen nach oben.

  4. Anschließend kannst du das Windlicht mit etwas Schnur, Zweigen und Weihnachtsdeko wie kleinen Kugeln, Zapfen, Orangenscheiben oder Zimtstangen verzieren.

TIPP: Wer nicht genug Zeit oder Geduld übrig hat bis das Windlicht fertig ist, sollte sich unbedingt die zweite Idee anschauen. Mit etwas Haarspray und Zucker kannst du einen ähnlichen Frosteffekt schon in unter 5 Minuten zauben.



FOTOSTRECKE

zur DIY-Anleitung

VIDEO

zur Anleitung im Zeitraffer-Video

Schau mir beim Basteln über die Schultern - ich zeige dir im Mini-Video-Tutorial alle Schritte.


 

IDEE 2

Windlicht mit Frosteffekt aus Zucker und Haarspray

DIY Weihnachtsdeko Windlicht verschneit Zucker-Haarspray-Hack

Du hast keine Zeit oder Lust auf den Frosteffekt der Salzkristalle zu warten, dann ist Idee 2 perfekt für dich. Mit Hilfe von Haarspray und Zucker zaubern wir einen verschneiten Effekt im Glas in unter 5 Minuten. Klingt doch super, oder? Dann los...


MATERIAL

alle Materialien und Werkzeuge für das DIY die du benötigst

  • Glas

  • Zucker

  • Haarspray

  • Schale oder Zeitungspapier als Unterlage für den Zucker

  • Schnur

  • Deko fürs Glas wie z.B. Tannenzweige, Orangenschalen, Zimtstangen

  • Kreppband und Schere (wenn du wie hier (Stern) ein Motiv darin haben möchtest)


ANLEITUNG

Winterliches-Windlicht mit Zucker und Haarspray

  1. Wenn dein Glas nicht nur einen durchgängigen Frosteffekt sondern noch ein Motiv darin haben soll, wie hier den Stern, dann beginnst du damit das Motiv aus Kreppband auszuschneiden TIPP: du kannst auch mehrere Streifen leicht überlappend aneinanderkleben um mehr Breite zu bekommen. ich klebe diese auf Backpapier auf damit es sich wieder gut ablöst.

  2. Anschließend klebst du das Motiv innen im Glas auf.

  3. Leg eine Schale oder etwas Zeitungspapier unter deinen Arbeitsbereich und sprüh das Glas innen nun vollständig mit Haarspray ein. Gib direkt etwas Zucker hinein und drehe das Glas in verschiedene Richtungen damit der Zucker rundherum überall gleichmäßig haften bleibt. Gib eventuell noch mehr Zucker nach.

  4. Lass nun alles etwas trocknen und ziehe dann ganz vorsichtig das Kreppband ab. Du erkennst nun dein Motiv.

  5. Zum verzieren des Windlichts eignen sich neben Zweigen, Zimtstangen und Orangenscheiben auch kleine Zapfen sehr gut. Für einen verschneiten Effekt der Zapfen tupfe ich etwas weiße Kreide-oder Acrylfarbe an Daumen und Zeigefinger und betupfe mit den beiden Fingern den Zapfen. So bekommt er eine ungleichmäßige sanfte weiße Deko, die nach Schnee aussieht.

TIPP: das Glas nach Weihnachten einfach mit warmem Wasser auswaschen und schon kann es wieder anderweitig genutzt werden. Wer den Frosteffekt definitiv auf Dauer haben möchte, tauscht Haarspray durch Kleister oder Bastelleim aus.


FOTOSTRECKE

zur DIY-Anleitung


VIDEO

zur Anleitung im Zeitraffer-Video

Schau mir beim Basteln über die Schultern - ich zeige dir im Mini-Video-Tutorial alle Schritte.


INSPIRATION

für dein nächstes DIY-Projekt

Wenn du noch mehr Ideen und Anregungen zum DIY Weihnachtsdeko oder Kerzen suchst, dann schau dir gerne diese kreativen DIYs von mir dazu an:

oder folge mir auf SOCIAL MEDIA. Dort erwarten dich immer ganz aktuell die neusten DIY-Ideen.


MERKEN nutze deine Pinterest-Pinnwand um die Idee für später zu speichern Dir gefällt die Idee? Super, das freut mich total! Falls du aktuell keine Zeit hast das DIY direkt auszuprobieren oder du es dir für einen saisonalen Anlass merken möchtest - speicher dir gerne diese DIY-Idee auf einer deiner Pinterest-Pinnwänden mit diesem Bild:


SELBERMACHEN ist absolut erwünscht und ich helfe gerne mit Tipps & Tricks! Du bist begeistert von diesem coolen DIY und schon mittendrin es auszuprobieren? YEAH! Dann wünsche ich dir ganz viel Freude dabei! Wenn du magst zeig mir gerne dein Ergebnis mit #kreativmitlisa auf Instagram. Ich freue mich darauf deine Version meines DIYs zu sehen und falls du Fragen hast oder nicht weiter kommst, melde dich gerne bei mir.


SOCIAL MEDIA wo du mich noch findest ;-) Mein DIY gefällt dir und du freust dich schon auf die nächste Inspiration? Dann abonniere seeeehr gerne meinen DIY-Kanal auf der Social Media Plattform deiner Wahl:

Instagram Facebook Pinterest YouTube TikTok


Ich bin Lisa und auf meinem Blog findest du regelmäßig neue Inspirationen für kreative DIY-Projekte. Ganz besonders liebe ich Upcycling und Bastelideen mit Materialien die jeder Zuhause hat. Meine DIYs sind einfache Schritt-für-Schritt Anleitungen mit Fotostrecke und Videotutorial - zudem habe ich viele schöne Designs gezeichnet mit denen du du sofort loslegen oder dein DIY Geschenk verzieren kannst. Einfach - Kreativ - Handgemacht!


#diy #crafting #upcyclingblog #upcycling #hacks #selbermachen #geschenkideen #workshops #ardbuffet #swr #diyprojekt #diyideen #bastelideenfürkinder #diydeko #doityourself #tvexperte #diykolumne #blogger #einfachebastelideen #kreativeideen #diygarten #diyweihnachten #diyostern #diyupcycling #diyinterior #weihnachten #weihnachtsdeko #dekoweihnachten #windlicht #windlichtfrosteffekt