top of page

Floating Candles mit selbstgemachten Wasserperlen


DIY Floating Candles Wasserperlen Selbermachen Deko kerzen

Ihr habt bestimmt schon Videos von den sogenannten Floating Candles gesehen - das ist ja gerade so ein richtiger Dekotrend. Ein super cooler Effekt wenn ein mit Wasserperlen und Deko gefülltes Glas mit wasser gefüllt wird und sich die Perlen quasi in Luft auflösen und die darin liegende Deko zu schweben scheint. Dafür gibt es fertiges Granulat zu kaufen, das man ein paar Stunden in ein Wasserbad legt und dann sind die Perlen fertig und einsatzbereit - mir war das aber etwas zu wenig DIY und vor allem wollte ich wissen - kann man diese Wasserperlen auch selbermachen? JA - man kann! Und es ist nicht nur super cool, sondern macht auch noch tierisch Spaß. Ganz ehrlich da rückt die Deko in den Hintergrund. Wasserperlen machen ist einfach genial! Und man braucht eigentlich nur zwei Lebensmittelzusatzstoffe, alles andere hat man schon im Haus. Super oder?! Aber warum Lebensmittelzusatzstoffe für ein Dekoprodukt? Naja, nach ein paar Experimenten bin ich in der Molekularküche gelandet und da geht es um die biochemischen und physikalischen Eigenschaften bei der Herstellung von Lebensmitteln. Heißt das jetzt man kann die Wasserperlen essen? Ja, ganz genau! Sie schmecken natürlich nur nach Wasser, sind aber glutenfrei, vegan....eben Lebensmittelzusatzstoffe wie man sie sonst in zum Beispiel Marmeladen oder Backwaren findet.


Leider verkaufen nur sehr wenige Apotheken beide Zusatzstoffe und auch normale Lebensmittelläden führen diese nicht. Das heißt ihr müsst im Internet bestellen, habt aber hier die Möglichkeit beide Produkte direkt als Set zu kaufen.


MATERIAL alle Materialien und Werkzeuge für das DIY die du benötigst

  • Natriumalginate* (ein Geliermittel aus Algenextrakt)

  • Calciumlactat* (Kalziumsalz das aus Milchsäure gewonnen wird)

  • Pipette/Spritze oder runder Löffel

  • Messbecher

  • Wasser

  • Mixer oder Stabmixer

  • Schneebesen

  • mind. 2 Schüsseln

  • Sieb

  • Schwimmkerze*

  • Flaschenlicht* für indirekte Beluchtung von unten

  • Glas* mit passendem Durchmesser zum Flaschenlicht OPTIONAL: Lebensmittelfarbe (zum einfärben), Deko (hier z.B. der Holzstern)

* hierbei handelt es sich um Partner-Links. Wenn du das Produkt kaufst, bekomme ich eine klitzekleine Provision - für dich ändert sich nichts.


ANLEITUNG Transparente Wasserperlen für Floating Candles

  1. Gib 0,5 l Wasser und 2,5g Natriumalginate in einen Mixer (oder alternativ eine Schüssel und mit dem Stabmixer mixen) und mixe alles gut durch.

  2. Fülle die Flüssigkeit in eine Schüssel um und lass alles 15min ziehen.

  3. In der Zwischenzeit nimmst du eine zweite Schüssel, gibst 1l Wasser (am besten Kalkarm) hinein und 5g Calciumlactat hinzu. Mit dem Schneebesen nun so lange rühren bis sich das Calciumlactat vollständig im Wasser gelöst hat. So erhälst du dein Wasserbad für die Perlen.

  4. Sobald die 15 Minuten der ersten Lösung um sind kannst du mit einer Spritze, Pipette oder einem Löffel (möglichst tief und gebogen) Flüssigkeit aufnehmen und in das Wasserbad geben. Mit der Spritze oder Pipette gibst du die Tropfen oberhalb der Wasseroberfläche ab, sodass die Trofen ins Wasser fallen, mit dem Löffel tauchst du diesen ein und kippst ihn rasch. HINWEIS: Du kannst mit einer größeren Spritze oder einer vorne angeschnittenen Pipette größere Perlen machen. Die Löffelvariante funktioniert zwar auch, allerdings werden hier die Perlen nicht so schön rund. Es sind eher Gel-Kleckse. Allerdings kannst du so viel schneller ein Glas befüllen für deine Kerze und es hat den weiteren Vorteil das weniger Luftbläschen zwischen die einzelnen Perlen gelangen.

  5. Lass die Perlen kurz im Wasser (1min reicht) und fisch sie dann von Hand oder mit einem kleinen Sieb heraus. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen.

  6. Wenn du noch bunte Perlen für deine Kerze zum dekorieren möchtest kannst du einen Teil der Natriumalginat-Lösung ein eine kleinere Schale füllen und Lebensmittelfarbe deiner Wahl hinzu geben. Ich habe für die goldenen Perlen in der Kerze Goldpulver aus der Backabteilung verwendet.

  7. Sobald du ausreichen Perlen gefertigt hast können wir mit der Kerze beginnen. Ich habe als zentrales Deko-Element einen goldenen 3D-Stern eingesetzt. Diesen habe ich aus 4 Holzdeko-Sternen gemacht. Da der Goldlack immer nur auf einer Seite des Holzes war habe ich im ersten Schritt zwei Sterne zusammengeklebt und zwei goldene Seiten zu erhalten und habe dann zwei weitere in der Mitte durchgesägt, aneinander geklebt und dann mittig an beiden Seiten meines Stern aufgebracht. So entsteht der 3D-Stern. Du kannst aber auch Kugeln, kleine Tannen oder ähnliches verwenden.

  8. Fülle transparente Perlen in eine Zylindervase oder ein anderes Glas und gib immer mal wieder von den eingefärbten Perlen (hier gold) dazu. Gib deine gewünschte Deko ins Glas und bedecke diese mit weiteren Perlen. Achte darauf das du das Glas nicht ganz füllst, oben benötigst du noch etwas Luft um Wasser einzufüllen und eine Schwimmkerze zu positionieren.

  9. Gib nun etwas Wasser hinzu bis deine Deko zu schweben beginnt. Je größer deine Perlen sind, desto weniger Luftblasen wurden zwischen den Perlen eingeschlossen und desto klarer wirkt die Kerze. HINWEIS: Dennoch wird diese Floating Candle nie ganz so durchsichtig wie man es vom gekauften Granulat kennt. Dafür ist es aber selbstgemacht, man hatte noch mehr Spaß beim dekorieren und das coolste daran - die Perlen sind essbar!


SCHRITT-FÜR-SCHRITT FOTOSTRECKE zur DIY-Anleitung

Jetzt zeige ich Euch das Ganze noch mit den goldenen Perlen, die sieht man im Wasser einfach besser...


VIDEO zur Anleitung im Zeitraffer-Video

Schau mir beim Basteln über die Schultern - ich zeige dir im Video-Tutorial alle Schritte.



INSPIRATION für dein nächstes DIY-Projekt

Wenn du noch mehr Ideen und Anregungen zum Thema Hacks, Deko oder Bastelideen für oder mit Kindern suchst, dann schau dir gerne diese kreativen DIYs von mir dazu an:

oder folge mir auf SOCIAL MEDIA. Dort erwarten dich immer ganz aktuell die neusten DIY-Ideen.


MERKEN nutze deine Pinterest-Pinnwand um die Idee für später zu speichern Dir gefällt die Idee? Super, das freut mich total! Falls du aktuell keine Zeit hast das DIY direkt auszuprobieren oder du es dir für einen saisonalen Anlass merken möchtest - speicher dir gerne diese DIY-Idee auf einer deiner Pinterest-Pinnwänden mit diesem Bild:

DIY Floating Candle Wasserperlen Selbermachen

SELBERMACHEN ist absolut erwünscht und ich helfe gerne mit Tipps & Tricks! Du bist begeistert von diesem coolen DIY und schon mittendrin es auszuprobieren? YEAH! Dann wünsche ich dir ganz viel Freude dabei! Wenn du magst zeig mir gerne dein Ergebnis mit #kreativmitlisa auf Instagram. Ich freue mich darauf deine Version meines DIYs zu sehen und falls du Fragen hast oder nicht weiter kommst, melde dich gerne bei mir.


SOCIAL MEDIA wo du mich noch findest ;-) Mein DIY gefällt dir und du freust dich schon auf die nächste Inspiration? Dann abonniere seeeehr gerne meinen DIY-Kanal auf der Social Media Plattform deiner Wahl:

Instagram Facebook Pinterest YouTube TikTok


Ich bin Lisa und auf meinem Blog findest du regelmäßig neue Inspirationen für kreative DIY-Projekte. Ganz besonders liebe ich Upcycling und Bastelideen mit Materialien die jeder Zuhause hat. Meine DIYs sind einfache Schritt-für-Schritt Anleitungen mit Fotostrecke und Videotutorial - zudem habe ich viele schöne Designs gezeichnet mit denen du du sofort loslegen oder dein DIY Geschenk verzieren kannst. Einfach - Kreativ - Handgemacht!


DRAFTJS_BLOCK_KEY:ad807INSPIRATION ng #upcyclingblog #upcycling #hacks #selbermachen #geschenkideen #workshops #ardbuffet #swr #diyprojekt #diyideen #bastelideenfürkinder #diydeko #doityourself #tvexperte #diykolumne #blogger #einfachebastelideen #kreativeideen #diygarten #diyweihnachten #diyostern #diyupcycling #diyinterior #floatingcandle #kerzen #kerzenselbermachen #wasserperlen #essbarewasserperlen