Grußkarten mit selbstgemachtem Rubbellos

Aktualisiert: 23. Apr.

Grußkarten - ob nun zum Geburtstag, Weihnachten, Hochzeit oder Muttertag die Anlässe und Möglichkeiten sind soooo vielfältig. Freut Ihr Euch auch immer ganz besonders über liebe Zeilen oder besonders kreativ gestaltete Karten? Dann macht doch auch mal einem anderen eine Freude damit. Heute zeige ich Euch wie Ihr eine normale Grußkarte gleich nochmal etwas spannender machen könnt, durch ein Rubbellos. So verwandelt Ihr eine Grußkarte auch ganz einfach mal als Geschenk oder Gutschein. Da der Muttertag kurz bevor steht zeige ich Euch die Anleitung des Rubbelloses am Beispiel einer Muttertagskarte - aber natürlich könnt Ihr die Anleitung auch für viele andere Möglichkeiten nutzen. Ich habe Sie z.B. an Weihnachten als Geschenkanhänger statt Namensschilder benutzt ;-)

Klappkarte als Gutschein-Geschenk mit Rubbelfeld in Herzform
Grußkarte mit Rubbelfeld
braune Grußkarte zum Muttertag mit Strauß und Herz zum rubbeln
Grußkarte mit Gutschein schenken

Material:

Fertige Klappkarte (blanko) oder dickeres Papier zum selber basteln

Transparentes Klebeband (5cm breit)

Spülmittel (am besten farblos)

Kreidefarbe deiner Wahl

Pinsel

Backpapier

Schere und Stift

OPTIONAL: Drucker


Und so geht´s:

1. Klebe einen Streifen Klebeband auf ein Stück Backpapier.

2. Rühre in einer kleinen Schale oder einem alten Schraubglasdeckel Farbe und Spülmittel in einer 2:1 Mischung zusammen und trage diese auf dein Klebeband auf. Damit dein Rubbellos schön blickdicht ist benötigst du mindestens 2 (maximal 4) Schichten. Lass die Farbe immer etwas trocknen bevor du die nächste Schicht aufträgst. Ich trage die Farbe immer einmal quer und einmal horizontal auf. So erhälst du eine gleichmäßig beschichtete Fläche.

TIPP: Wer ein deutlich größeres Rubbellos als 5cm Höhe benötigt klebt zwei Schichten Klebeband leicht überlappend auf und bemalt eine größere Fläche mit der Rubbelfarbe.

3. Wärend deine Rubbellose gut trocknen kannst du nun deine Klappkarte bemalen oder beschriften. Wenn du keine Zeit oder Lust dazu hast findest du in meinem Shop ein paar fertige Karten zum selber ausdrucken als Download-PDF:

4. Schneide das Herz aus der Vorlage (Seite 3) aus und benutze es als Zeichenschablone für deine Rubbellose. Wer seine eigene Karte entwirft kann sich auch eine ganz freie Form aussuchen und ausschneiden.

5. Beschrifte deine Karte mit einer geheimen Nachricht oder einem Gutscheintext und klebe anschließend dein Rubbellos darüber.

TIPP: Solange das Rubbellos auf dem Backpapier bleibt behält es seine klebende Eigenschaft (wie ein Sticker) d.h. du kannst übrige Lose auch für später aufbewahren.

6. Nun kannst du deine Klappkarte innen noch mit ein paar lieben Zeilen versehen und die Karte verschenken.


Du möchtest dir diese Idee für später merken - Speicher dir dazu gerne dieses Bild als Erinnerung auf eine deiner Pinterest Pinnwände:

verschiedene Grußkarten mit Herz-Rubbellos

Ich wünsche dir viel Freude beim gestalten und verschenken.

Liebe Grüße,


35 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen