top of page

DIY: Morse Code Armband - Geheime Botschaften am Handgelenk


DIY Armband Freundschaft Morse Code Perlen

Die ersten Armbänder mit Morse-Code habe ich vor ein paar Jahren als Hochzeitstagsgeschenk für mich und meinen Mann gemacht. Mit schlichtem schwarzem Band und silbernen Perlen die im Morse-Code den Initial des Partners zeigten. Für mich gab es also ein "J" und für meinen Mann ein "L". Natürlich kann man in diesem Stil auch ganze Namen oder Wörter schreiben und so ein wunderschönes Geschenk zum Muttertag, Geburtstag oder einfach für die beste Freundin machen. Mein Sohn ist gerade verliebt und trägt voller Stolz ein buntes Perlenarmband mit dem Namen seiner Freundin in Buchstabenperlen zur Schau - klar jetzt soll jeder sehen das er eine Freundin hat oder Nachfragen was es mit dem Mädchennamen am Handgelenk auf sich hat ;-) aber ab einem gewissen Alter mag man es meist doch etwas dezenter und privater.

Als Kinder haben wir doch alle (Mädchen vermutlich etwas mehr) die Phase mit mit geknüpften Armbändern oder buntem Perlenschmuck gehabt und voller Begeisterung Armbänder zusammen oder füreinander gemacht.

Zum diesjährigen Weltfrauentag am 08. März habe ich diese Idee wieder aufgegriffen und zeige Euch hier wie ihr wunderschöne Armbänder für Euren Herzensmenschen machen könnt (ich bin am 08. März auch Live bei "Kaffee oder Tee" im SWR und zeige Euch im Fernsehen wie es geht). Je nach Alter und persönlichem Geschmack könnt Ihr hier Euren ganz eigenen Stil einfließen lassen sodass jedes Armband zu einem Unikat wird. Ob poppig bunt, schlicht oder elegant - Ihr entscheidet - und versteckt im Morse Code ist der Name oder die Botschaft für Ausenstehende nicht zu erkennen und Euer ganz persönliches Geheimnis.



MATERIAL Und Werkzeug das du für dieses DIY benötigst

  • Perlen (lang und kurz oder rund und strichförmig) ich habe unter anderem Perlen aus diesem* und diesem* Set verwendet.

  • Perlenschnur passend zur Größe der Perlenlöcher elastisch* oder gewachste Baumwollschnur* (zum knüpfen mit Schiebeverschluss)

  • Feuerzeug

  • Schere

  • Klebeband/Tesa

  • Maßband

  • Schale für Perlen

Morsecode-Tabelle Armband
.pdf
Download PDF • 218KB

* hierbei handelt es sich um Partner-Links. Wenn du das Produkt kaufst, bekomme ich eine klitzekleine Provision - für dich ändert sich nichts. Das bedeutet - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Hier findest du meinen Amazon-Shop mit Produktempfehlungen für Material und Werkzeug das ich häufig verwende.


ANLEITUNG 1 Perlenarmband mit Schiebeverschluss

  1. Schneide von der gewachsten Baumwollschnur ein Stück von ca. 30cm Länge (Handgelenksumfang + mind. 10 cm Puffer für den Schiebeverschluss) zu.

  2. Mit Hilfe der Morse-Code Tabelle fädelst du anschließend die Perlen in der entsprechenden Reihenfolge auf deinem Band auf. Eine Perlennadel hilft hier beim einfädeln. TIPP: Ein Morse-Code kann als "Lang und Kurz" oder als "Punkt und Strich" gelesen werden, also kannst du deine Perlen einem dieser Stile anpassen. Wer Perlen in der identischen Größe und Form nutzen möchte kann ebenfalls den Morsecode nachbilden z.B. indem 1 rosa Perle "kurz" bedeutet und 2 pinke Perlen "lang" bedeuten.

  3. Nachdem alle Perlen auf die Schnur aufgezogen wurden ziehst du alle Perlen schön mittig auf das Band und machst rechts und links - vor der ersten und nach der letzten Perle einen Knoten. Achte hierbei darauf das die Perlen alle schön eng nebeneinander liegen. Wer statt Perlen das Armband neben den Perlen knüpfen möchte - verwendet die selbe Knotentechnik wie hier in Schritt 5-7 - allerdings mit einer deutlich längeren Schnur.

  4. Damit dein Armband mit Hilfe eines sogenannten Schiebeverschlusses geöffnet und festgezogen werden kann, legst du nun die beiden Endschnüre kreisförmig gegeneinander und fixierst die beiden Schnüre mit einem Stück Klebeband.

  5. Schneide von der Baumwollschnur nochmal ein ca. 15cm langes Stück ab und knote dieses an den beiden Arbandschnüren knapp unter der Klebefixierung fest, sodass rechts und links vom Knoten die Schnüre in etwa gleich lang sind.

  6. Nun knotest du mit diesen beiden Schnüren mehrere Kreuzknoten. Dazu legst du die rechte Schnur über die beiden Armbandschnüre nach links hin ab, sodass der Buchstabe "P" sichtbar wird. Anschließend nimmst du den linken Faden, legst diesen darüber und fädelst den Faden unter allen Schnüren durch (von unten links nach oben rechts) und ziehst ihn aus der Schlaufe des "P"s heraus. Nun an beiden Enden der Schnüre ziehen und fertig ist die erste Hälfte des Knotens. Wiederhole das ganze nun Spiegelverkehrt auf der anderen Seite (gespiegeltes "P" mit Bogen nach links...).

  7. Wiederhole Schritt 6 bis der Knotenbereich ca. 0,5-1cm lang ist. Dann die beiden Arbeitsfäden fest verknoten, abschneiden und die Enden mit einem Feuerzeug versiegeln.

  8. Entferne den Klebestreifen und fädel auf jede Schnur noch eine weitere Perle auf und setze einen Knoten dahinter. Überstehende Fäden abschneiden und mit feuerzeug versiegeln. Achte darauf das beide Schnüre gleich lang sind und lang genug um das Armband so groß ziehen zu können das du mit der Hand hindurch kommst.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT FOTOSTRECKE zur DIY-Anleitung



ANLEITUNG 2 Elastisches Perlenarmband

  1. Schneide ein etwa 30cm langes Stück von deiner elastischen Nylonschnur ab und fädel wie in Anleitung 1 die Perlen auf.

  2. Sobald alle Perlen für den Morse-Code aufgezogen sind ziehe weitere Perlen (andere Farbe oder Form) rechts und links davon auf deinem Band auf, bis du insgesamt die Länge an Perlen aufgezogen hast die zu deinem Armumfang passt (mit einem Maßband abmessen). Achte darauf rechts und links vom Morse-Code möglichst gleichviele Perlen aufzuziehen.

  3. Nun musst du die Nylonschnüre fest verknoten und das ist bei dem elastischen Nylon gar nicht so einfach - daher hier die Anleitung wie du einen festen Knoten setzten kannst der sich nicht wieder löst. Verschlinge die beiden Enden miteinander als ob du einen normalen Knoten machen wolltest.

  4. Lass etwas Platz und mach weiter oben das selbe nochmal (also je einen halben Knoten).

  5. Nimm das rechte Ende und ziehe es nochmal um die Schlaufe und mach das selbe mit dem linken Ende (wenn der Faden von oben kommt unter der Schlaufe durch, wenn er von unten kommt über die Schlaufe drüber).

  6. Nimm die beiden Enden in die Hand und ziehe sie fest in verschiedene Richtungen bis der Knoten straff sitzt.

  7. Schneide nun die überstehenden Fäden mit etwas Abstand zum Knoten ab und verschließe diese mit dem Feuerzeug.

VARIANTE 2: Arbeite wie oben Schritt 1-4 ab. Statt dann bei Schritt 5 weiterzumachen nimmst du beide Schnurenden zusammen, machst eine Schlaufe und ziehst die beiden Fäden hindurch. Ziehe dann die Schlaufe fest nach unten und gleichzeitig am Armband um den Knoten schön fest zu ziehen. Anschließend die Fäden mit etwas Platz zum Knoten abschneiden und mit dem Feuerzeug versiegeln.


SCHRITT-FÜR-SCHRITT FOTOSTRECKE zur DIY-Anleitung


VIDEO zur Anleitung

Schau mir beim Arbeiten über die Schultern - ich zeige dir im Video-Tutorial alle Schritte.


Video erscheint hier in Kürze


Abonniere jetzt meinen YouTube-Kanal und aktiviere die Glocke dann wirst du informiert sobald das Video online ist.


INSPIRATION für dein nächstes Projekt

Wenn du noch mehr Ideen und Anregungen zum Thema Schmuck oder Armbändern suchst, dann schau dir gerne diese kreativen DIYs von mir dazu an:

oder folge mir auf SOCIAL MEDIA oder WhatsApp. Dort erwarten dich immer ganz aktuell die neusten Ideen.


MERKEN nutze deine Pinterest-Pinnwand um die Idee für später zu speichern Dir gefällt die Idee? Super, das freut mich total! Falls du aktuell keine Zeit hast das DIY direkt auszuprobieren oder du es dir für einen saisonalen Anlass merken möchtest - speicher dir gerne diese DIY-Idee auf einer deiner Pinterest-Pinnwänden mit diesem Bild:

DIY Schmuck Armband perlen Morse Code

SELBERMACHEN ist absolut erwünscht und ich helfe gerne mit Tipps & Tricks! Du bist begeistert von diesem coolen Rezept und schon mittendrin es auszuprobieren? YEAH! Dann wünsche ich dir ganz viel Freude dabei! Wenn du magst zeig mir gerne dein Ergebnis mit #kreativmitlisa oder #printcraftlovede auf Instagram. Ich freue mich darauf deine Version meines Rezepts zu sehen und falls du Fragen hast oder nicht weiter kommst, melde dich gerne bei mir.


SOCIAL MEDIA wo du mich noch findest ;-) Mein Rezept gefällt dir und du freust dich schon auf die nächste Inspiration? Dann abonniere seeeehr gerne meinen DIY-Kanal auf der Social Media Plattform deiner Wahl:

und/oder meinen WhatsApp-Kanal um keine News mehr zu verpassen und spannende Einblicke hinter die Kulissen zu erhalten.


Ich bin Lisa und auf meinem Blog findest du regelmäßig neue Inspirationen für kreative DIY-Projekte. Ganz besonders liebe ich Upcycling und Bastelideen mit Materialien die jeder Zuhause hat. Meine DIYs sind einfache Schritt-für-Schritt Anleitungen mit Fotostrecke und Videotutorial - zudem habe ich viele schöne Designs gezeichnet mit denen du du sofort loslegen oder dein DIY Geschenk verzieren kannst. Einfach - Kreativ - Handgemacht!






Comments


WhatsApp-Kanal

Du möchtest keine News mehr verpassen wie z.B. den nächsten TV-Termin, ein neues Video-Tutorial oder die aktuellste DIY-Idee? Du bist nicht so der Typ für einen Newsletter denn dich interessieren die Einblicke hinter die Kulissen?
Dann abonniere einfach und mit einem Klick meinen WhatsApp-Kanal und bleib auf dem Laufenden:

BLOG ABONNIEREN

Abonniere meinen Blog und erhalte eine Benachrichtigung zu neuen DIY-Ideen

Vielen Dank!

bottom of page